Konzept

Entstehung der Idee / Konzept

Viele Jahre bin ich Jäger und sehe natürlich daher auch viele Fahrzeuge an Streckenplätzen und auch in Revieren, auf der Fahrt zu Kirrungen und zum Ansitz.

Abgesehen davon, dass meine Ehefrau und auch ein Mitarbeiter, nebst meiner Person ausschließlich auf Mercedes vertrauen und wir auch alle drei zusammen zur Jagd gehen, sind wir auch an dem „G“ interessiert gewesen.

Ich bin Inhaber eines Karosserie und Autolackierbetriebes sowie eines Abschleppdienstes incl. Reparatur, welchen es seit 1987 gibt. Daher weiß ich generell ganz gut über Fahrzeuge bescheid und schau natürlich grundsätzlich mit anderen Augen auf den Markt und auch die Fahrzeuge.

Nach dem ich mich mit einem zusätzlichen Fahrzeug und bezahlbaren „G“ auseinandergesetzt habe, hat mich der Mercedes GE-230 inspiriert. Der GE230 ist ein sogenannter Puch und wird in Österreich und der Schweiz als Militärfahrzeug eingesetzt.

Spannend wird es wenn man den Unterschied zum deutschen Militärmodel „Wolf“ anschaut. In der Regel ist der Wolf ein kurzer Radstand und somit samt alle Maße kleiner und auch als 240-GD und 290-GD mit einem Dieselmotor sowie Schaltgetriebe ausgestattet. Wie wir alle wissen ist die militärische Technik in Deutschland aus finanziellen Gründen nicht auf dem Stand wo sie sein sollte und dazu kommt noch das Thema Diesel in Deutschland.

Nun wurde der GE-230 für mich zur Rarität weil er den langen Radstand hat, sich grundsätzlich in einem top gewarteten Zustand befindet, einen Benzinmotor und auch ein Automatik Getriebe serienmäßig hat. In anderen Ländern wie der Schweiz, sieht man so auch die Finanzverteilung bis hin zum Militär sehr deutlich.

Nach dem ich mir einen Puch gekauft habe, diesen ohne Kontakte zur Einzelbetriebserlaubnis vorgestellt habe und ihn auch für die Lackierung und diversen Umbauten total zerlegt habe, war ich absolut erstaunt und begeistert. Der Moment der Gedanken „G für Jäger“ war geboren.

Seine technischen Fähigkeiten, der Rohzustand selbst, der Preis und auch so mancher Wunsch eines Jägers, machen Ihn für mich zum perfekten Jagdfahrzeug!

Ich bekomme die Fahrzeuge und auch Ersatzteile über die Firma S.Tec, welche die Nachfolgeorganisation des Steyr-Daimler-Puch-Kundendienstes in Österreich ist. Arbeiten, Reparaturen und Kundendienste werden dann zu den verkauften Fahrzeugen ebenfalls von uns ausgeführt.

Zum Rohmaterial, welches durchgeschaut, typisiert und mit neuem TÜV nun von mir angeboten wird, gibt es eine Vielzahl von möglichen Umbauten und natürlich auch eine neue Lackierung.

Die Transportpauschale aus Österreich sowie TÜV kostet 645,50€

Der Transport von über 600 km und auch der Anbau der vorgeschriebenen Nebelschlussleuchte, die Gebühr von der Sondergenehmigung wegen fehlender LWR, die Gebühr der Einzelbetriebsabnahme, stehen in einem 0:0 Verhältnis zu den 645,50€

Mein eigenes Fahrzeug, womit die Puch Leidenschaft begonnen hat, ist von den optischen Maßnahmen und der Arbeiten her nicht behandelt, um auf einer Oldtimer Show bereit zur Bewertung zu stehen, sondern zweckmäßig und alltagstauglich für die Transportfahrten und auch Revierfahrten mit und ohne Wild konzipiert. Selbst die Fahrt zum Eis essen mit einem Schmalreh oder schwachen Spießer ist denkbar und wird mit geöffnetem Verdeck für aufsehen und staunen sorgen. Bei allen von mir für mich selbst durchgeführten Arbeiten, ist daran gedacht worden das es sich um ein militärisches Fahrzeug handelt, welchem man den Retro Style nicht nehmen darf und wo alle Umbauten und Veränderungen zu der Innen-Ausstattung eines ex Militärfahrzeuges, der Motorleistung von nur 116PS und am Ende auch dem gesamten Preis passen muss.

Technische Daten

Technische Daten, Maße und Preise:

2,3l Benzinmotor 85KW/116PS
Automatik Getriebe
8 Sitze
Laufleistung von 40.000 – 100.000km
Bereifung 205 R16 C 100R
Leergewicht 2200 kg
Max. Zuladung 800 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 3000kg
max. Anhängelast 3500kg
Fahrzeug hat eine 24v Anlage nicht wie gewohnt 12v
Höhe über alles 21500cm
Länge über alles 4630cm
Breite über alles 2200cm

Preise:
Grundmodell technisch durchgeschaut 19.635,00€
Einzelbetriebsabnahme/Typisierung
und Überführung aus Albersdorf AT 645,50€
Premium Modell (siehe Bilder STL-GE 230 41.152,00€
alle Beträge mit ausweisbarer Mehrwertsteuer

Ablauf

Ablauf

1. Kontakt

Sie kontaktieren uns telefonisch oder per Mail und erfahren was derzeit für Fahrzeuge sofort hier verfügbar stehen, bzw. erfahren Sie wann die nächsten Fahrzeuge hier ankommen.

2.Besichtigung

Sie kommen vorbei schauen sich das Fahrzeug an und fahren es natürlich auch Probe.

3. Kaufvertrag

Wenn Sie sich entschlossen haben zum Kauf, erfolgt der Kaufvertrag und die Rechnungslegung. Am gekauften Wagen, beginnen die Arbeiten und dauern ca. 4 Wochen bis Fertigstellung.

Bildergalerie
Kontakt

*

*

Reload Captcha